Bei diesem Kuchen duftet das ganze Haus nach warmer Schokolade. Einfach himmlisch. Alleine deswegen, ist es immer eine gute Idee, zu backen. Dann kommt noch dazu, dass dieses Dessert wirklich schnell zubereitet ist, ohne großen Aufwand. Die Himbeeren können natürlich, je nach Vorliebe, durch anderes Obst ersetzt werden. Wer Schokolade liebt, liebt diesen Kuchen. Die Schokolade steht hier eindeutig im Vordergrund. 😉

Zutaten:
(für eine Springform 20 cm Durchmesser oder 6 Mini-Kuchen-Formen)
320 g dunkle Schokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
160 g Butter
160 g Staubzucker
5 Eier
40 g Mehl
250 g Himbeeren

 

Zubereitung:
Backrohr auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Dotter und Eiklar trennen. Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Zucker und Dotter unter die Schokolade rühren. Das Mehl unterheben. Eiklar zu einem festen Schnee schlagen. Den Eischnee unter die Schokoladenmasse heben. Himbeeren unterrühren. Springform oder kleine Kuchenformen ausfetten und bemehlen oder mit Backpapier auslegen. Die Masse in eine Springform oder kleine Kuchenformen füllen und 45 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen und genießen.

 

Guten Appetit!
Eure Johanna

thumb_DSC01407_1024schokokuchen1schokokuchen

 

 

Oma`s Schoko-Himbeer-Küchlein

Kommentar verfassen