Na, seid Ihr alle soweit gut in den Montag gestartet? Nach einem total gemütlichen Wochenende mit meiner Familie stecke ich voller Energie und freue mich schon darauf, heute Nachmittag mit den Kindern im Garten weiter zu graben und den Frühling zu genießen. Den Essensplan für die Woche habe ich soweit fertig und diese Woche wird er auch brav eingehalten. Ich verspreche es.  Erstens arbeite ich wieder und ich will mir nicht, nach der Arbeit den Kopf zerbrechen müssen, was ich heute wieder kochen soll und zweitens probiere ich viele neue Sachen aus.

Das Rezept für heute verrate ich Euch gleich. Es geht ganz einfach und schmeckt vor allem meinem Ehemann und mir. Da wir noch Forellenkaviar zuhause haben, bietet sich eine herrliche Pasta-Variante an. Die Kinder bekommen Pasta mit Bärlauch-Pesto. Forellenkaviar sagt Ihnen nicht so zu, aber immerhin haben sie ihn gekostet.

Zutaten (für 2 Personen):
200 g Spaghetti
Salz
1/2 – 1 Zitrone, unbehandelt (je nach Geschmacksvorliebe)
Butter
Prosecco
150 g Sahne
Dille
Pfeffer
50 g Forellenkaviar

Zubereitung:
Die Nudeln laut Packungsanleitung al dente kochen. Die Zitrone waschen, die Schale  in feine Streifen schneiden und den Saft auspressen. In einem Topf Butter erhitzen (ca. 1/2 EL) und die Zitronenschale darin andünsten. Nach Belieben mit Prosecco ablöschen, mit Sahne aufgießen und das Ganze einkochen lassen (bei mittlerer Hitze). Sahne mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Nudeln mit der Sahne mischen, gegebenenfalls noch erwärmen und vor dem Servieren 2/3 des Kaviars untermischen. Die Nudeln anrichten, mit dem restlichen Kaviar und Dille garnieren und genießen.

 

Guten Appetit!
Eure Johanna

Bildschirmfoto 2016-04-04 um 10.44.48

Neue Woche – neuer Essensplan

Kommentar verfassen