Heute gab es bei uns zum gegrillten Lachs ein Zitronen-Risotto und es war so gut, dass ich das Rezept unbedingt mit Euch teilen möchte. 😉

Mein Tipp: Zwiebel und Knoblauch in Butter- UND (Oliven-)Öl dünsten (und nicht dabei sparen). Aber Achtung: es darf nichts braun werden!

Zutaten (für 4 Personen):
300 g Risottoreis
1 Zwiebel, klein geschnitten
2 Knoblauchzehen, klein geschnitten
Olivenöl
Butter
1/8 l trockener Weißwein oder Prosecco
Salz
2 Zitronen
1 Bund Basilikum
700 ml Gemüsesuppe
Parmesan

4 Lachsfilets

Zubereitung:
Butter (2-3 EL) in einem schweren Top schmelzen und die fein gehackten Zwiebel und den gehackten Knoblauch  darin farblos andünsten. Anschließend wird der Reis dazugegeben und gut durchgemischt (alles soll glasig sein). Wichtig ist, dass im gesamten Risotto-Prozess immer gut umgerührt wird. Wenn nun Reis, Zwiebel und Knoblauch glasig sind mit Wein oder Prosecco ablöschen, Hitze auf die Hälfte reduzieren und nach und nach mit Gemüsesuppe aufgießen. Wichtig ist, der Reis soll nie in Flüssigkeit schwimmen. Nach ca. 18 Minuten sollte der Reis die gewünschte Konsistenz erreicht haben. Zitronenschale von einer Zitrone, geriebenen Parmesan, fein geschnittenen Basilikum, Butterstücke, Zitronensaft von 1-2 Zitronen einrühren, gut umrühren, ein paar Minuten ziehen lassen und mit Salz abschmecken. Ich habe heute noch rote Paprikawürfel dazu gegeben, da ich noch einen Paprika zu Hause hatte. Die Paprikawürfel habe ich zum Schluss mit den anderen Zutaten zum Risotto gegeben. Hat hervorragend gepasst.

Die Lachsfilets werden kurz vor dem Anrichten in Olivenöl beidseitig angebraten.

Da wir auch noch Avocado hatten, gab es auch noch Guacamole dazu 😉 Einfach Avocado zerdrücken und mit 1 EL Olivenöl, einen Spritzer Zitronensaft, Salz und Tomatenwürfel vermischen und abschmecken.

Guten Appetit!

Eure Johanna

lachs

Gebratener Lachs mit Zitronenrisotto

2 thoughts on “Gebratener Lachs mit Zitronenrisotto

  • 3. Juli 2016 bei 21:26
    Permalink

    Liebe Johanna! Schaut echt super lecker aus! Schmeckt auch sicher so! Alles Liebe

    Antwort
    • 9. Juli 2016 bei 17:13
      Permalink

      Liebe Dagmar! Vielen Dank für Deinen Kommentar. Hat super geschmeckt und hat so gut zum Ambiente gepasst! Alles Liebe, Johanna

      Antwort

Kommentar verfassen