Wer denkt, dass man Zimtschnecken nur im Winter essen kann der irrt. Zimtschnecken kann man immer essen und mit dem Rezept sind sie auch im Nu gezaubert.

Zutaten:
Für den Teig:
1 Würfel Germteig
120ml Wasser lauwarm
120ml Milch, lauwarm
60g Butter
60g Zucker
1 Ei
1 TL Salz
480g Mehl

Für die Füllung:
2 TL Zimt
40g Zucker
Butter geschmolzen nach Bedarf

Für den Guss:
120g Puderzucker
1 Pkg Vanillezucker
1 EL Milch

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten zu einem schönen glatten Teig verarbeiten, der sich leicht von der Schüssel lösen sollte. Dann warm stellen und auf die doppelte Größe gehen lassen. Ich lasse den Teig immer im Rohr bei 50 Grad ca. 20 Minuten gehen.

Für die Füllung den Teig ausrollen, mit Butter bestreichen und mit dem Zimt-Zucker-Gemisch bestreuen. An der breiteren Seite den Teig aufrollen und von der Rolle ca. 4cm breite Stücke abschneiden. Diese in eine gefettete Springform oder Auflaufform nebeneinander setzen (nicht zu eng) und bei 175° ca. 25-30min backen.

Auf die noch heißen Zimtschnecken kommt ein Guss aus Puderzucker, Vanillezucker und Milch. Dafür einfach die drei Zutaten vermischen, erwärmen und über den Zimtschnecken verteilen.
Lasst sie euch schmecken!

Eure Johanna

IMG_7305IMG_7306

Zimtschnecken

Kommentar verfassen