Nun ist es schon wieder fast vier Wochen her, dass unser Peter Paul fünf Jahre wurde. Mit fünf weiß man schon ganz genau was man will, auch in Bezug auf die eigene Geburtstagsparty und die dazugehörigen Speisen.
Damit bei den Kids keine Langeweile aufkommt, habe ich die unterschiedlichsten Kinderspiele vorbereitet. Dosenschießen, Dinge ertasten, Balancieren, Enten fischen, Steine in unterschiedlich weit entfernte Kübeln schießen etc. Die Kinder haben alles super gemeistert und hatten viel Spaß. Darüber freue ich mich immer am meisten, wenn ich sehe, wie Kinder lachen und ihre Kindheit genießen.

Als Geburtstagskuchen gab es heuer eine Schokovariante mit Dinosauriern. Die Dinos waren der Wunsch des Geburtstagskindes und dazu habe ich eine ganz tolle Torte auf Pinterest gefunden.

Ich hab einen einfachen Schokokuchen gebacken, der mit einer Schokocreme gefüllt war und mit einer dunklen Schokoglasur übergossen wurde. Mehr Schokolade geht eigentlich kaum mehr, aber man wird ja nur einmal fünf und Schokolade geht schließlich immer.

Zutaten für Kuchen:
8 Eier
2 Becher Zucker
2 Pkg. Vanillezucker
2 Becher Sauerrahm
1 Becher Öl
2 Becher geriebene Haselnüsse
2 Becher Kakaopulver
2 Becher Mehl
2 Pkg. Backpulver

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, in Folge den Sauerrahm und das Öl einrühren. Anschließend geriebenen Nüsse, Kakaopulver, Mehl und Backpulver unterheben. In eine gefettete, gebröselte 26er runde Springform füllen und ca. 50 min. backen. Anschließend gut auskühlen lassen und  in der Mitte durchschneiden, so dass ihr zwei Böden habt.

Zutaten für die Schokocreme:
1 Becher Schlagobers
250 g Kochschokolade

Zutaten für die Schokoglasur:
1 Manner Schokoglasur (oder eine andere)

Schlagobers erwärmen und die gehackte Schokolade darin gut verrühren. Die Creme anschließend in den Kühlschrank geben bis zur Weiterverwendung, sodass sie gut gekühlt ist. Mein Tipp: Bereitet die Creme schon am Vortag zu. Dann ist sie super zum auftragen und ihr habt mehr Zeit für andere Dinge am Party-Tag.

Als nächstes wird der untere Boden mit der Schokocreme bestrichen und der zweite Boden darauf gesetzt. Die restliche Creme außen und oben auf der Torte gleichmäßig verteilen. Die Creme soll möglichst glatt aufgetragen werden. Anschließend die fertige Schokoglasur erwärmen und nach eigenen Vorstellungen auf der Torte verteilen. Mit einem Kaffeelöffel kann man die Glasur an einzelnen Stellen hinunter laufen lassen. Die Torte bis zum Anschneiden wieder in den Kühlschrank geben.

Vor dem Servieren habe ich noch Cookies auf der Torte verteilt und die Dinos positioniert.

DSC01922
Nun heißt es: Genießt die strahlenden Augen eurer Kinder und schaut, dass ein Stück Kuchen für euch überbleibt!

Alles Liebe,
Johanna

DSC01927DSC01923

 

 

Schoko-Geburtstagskuchen mit Dino`s

Kommentar verfassen