Ob als Beilage oder als Hauptgericht, dieser Auberginen-Auflauf kommt bei uns zur Zeit  häufig auf den Tisch. Selbst jene Familienmitglieder, die bis jetzt keine Auberginen mochten, konnte ich von dem herrlichen Gemüse überzeugen.

Für 2 Personen als Beilage:
1 Aubergine
1 geschälte Tomaten aus der Dose
1 Zwiebel
1 Mozzarella
Salz, Pfeffer, frischer Basilikum
Olivenöl

Zubereitung:
1. Zwiebel klein würfelig schneiden und in Olivenöl anbraten. Die geschälten Tomaten inkl. Saft hinzufügen und auf mittlerer Hitze ca. 20 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.

2. Aubergine in Scheiben schneiden und beidseitig goldbraun in Olivenöl anbraten. Anschließend auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

3. Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

4. Die Auberginen in eine Auflaufform geben. Tomatensauce darüber geben und anschließend Mozzarella. Je nach Größe der Auflaufform können mehrere Schichten gemacht werden.

5. Bei 180 Grad im Rohr noch ca. 20 Minuten backen.

IMG_20180825_190641_resized_20180825_072833036

Auberginen-Auflauf

Kommentar verfassen